Gerade Herringen ist für viele junge Familien zur  „Neuen Heimat“ geworden. Ausschlaggebend sich in Herringen niederzulassen, sind besonders die guten Autobahnanbindungen  für Berufspendler. Kanal, Lippe und Sundernwald bieten Erholungs- und Ruheräume im Alltagsstress. Die einzigartige Landschaft mit den renaturierten Bergehalden hat Herringen zusätzlich zu einem attraktiven Wander- und Sportstandort gemacht. Und Herringen hat sich durch unser Engagement in den letzten Jahren kontinuierlich weiter entwickelt, so dass sich die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger weiter verbessert hat.

So konnte mit Schuljahresbeginn 2012/2013 die Arnold-Freymuth-Schule als erste Sekundarschule in Hamm an den Start gehen. Durch Kooperationsverträge mit drei Schulen der Sekundarstufe II ist es den Herringer Kindern endlich möglich, auch in Herringen einen höheren Schulabschluss zu erlangen.

Die Herringer SPD wird nicht aufhören, die Einrichtung einer Gesamtschule zu fordern, damit auch hier direkt vor Ort das Abitur gemacht werden kann.

Durch den Ausbau des Lippe-Parks hat sich das Erholungs- und Freizeitangebot stark erhöht. Wir werden den weiteren Ausbau des Parks aufmerksam begleiten.

Die alte SPD-Forderung, den Ausbau von Seniorenwohnungen voran zu treiben, ist durch den Bau der seniorengerechten Wohnanlage an der Beverstraße noch nicht vollkommen erfüllt. Der Bedarf ist noch nicht gedeckt, wir werden da  „am Ball“ bleiben.

Ähnliches gilt für die Mobilität im Stadtbezirk. Gerade für Kinder, Jugendliche aber auch älterer Mitmenschen muss der öffentliche Nahverkehr besser ausgebaut werden.

Liebe Herringer Mitbürgerinnen und Mitbürger, wir möchten Sie herzlich einladen, durch konstruktive Vorschläge an der weiteren positiven Gestaltung unseres Stadtbezirkes mit zu wirken. Sprechen Sie uns an.

Ihre Herringer SPD