Einstimmig wurde Justus Moor von den anwesenden 19 SPD-Ratsmitgliedern als neuer Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion gewählt und mit einem roten Blumenstrauß von seinem Vorgänger Dennis Kocker im neuen Amt begrüßt. Zum ersten Stellvertreter wählten die Genossen Lothar Wobedo mit 17 Ja-Stimmen. Dessen Vorgänger Georg Scholz wurde wie Angela Kettner, Christa Pohl und Kirsten Pieczynski  jeweils mit deutlichen Mehrheiten erneut in den Vorstand gewählt. Ralf-Dieter Lenz hält das Amt des ehrenamtlichen Geschäftsführers der Fraktion bereits seit 2006 und wird dieses auch weiterhin ausfüllen.

Moor bedankte sich nach der Wahl für das Vertrauen: „Ich freue mich darauf, die Politik in unserer Stadt nun noch intensiver mitzugestalten und Hamm mit unserem starken Team zu einer modernen und sozialen Stadt zu machen.“

Ausdrücklich bedankte sich Moor für die Tatkraft in den vergangenen Jahren bei Dennis Kocker und freut sich, dass der Jurist auch weiterhin in der Fraktion aktiv sein wird.

Zur Person:
Justus Moor

Der gebürtige Hammenser wuchs in Heessen auf, absolvierte am Galilei-Gymnasium sein Abitur und leistete seinen Zivildienst beim Arbeiter-Samariter-Bund in Hamm. Durch ein politisch aktives Elternhaus geprägt, trat Justus Moor bereits mit 16 Jahren der SPD bei. Schon ein Jahr später wurde er zum Vorsitzenden der Jusos in Hamm und 2006 auch zum Vorsitzenden vom Ring politischer Jugend gewählt. Beide Ämter hielt er bis 2011 inne.
Seit 2005 gestaltet er die Kommunalpolitik als Mitglied verschiedener städtischer Ausschüssen mit. Es folgten Wahlen zum Vorsitzenden der HeessenSPD (2013) und zum Vize-Präsidenten der Arnold-Freymuth-Gesellschaft (2013). In der Bundespolitik hat er von 2013-2015 als stellvertretender Bundesvorsitzender der Jusos auch politisch über Hamm hinaus Erfahrungen gesammelt und sich für die Sozialdemokratie eingesetzt. Von 2013 bis zum Juni diesen Jahres war er als Bildungsbeauftragter des hiesigen SPD-Unterbezirks tätig und wurde 2014 in den Rat der Stadt Hamm gewählt.
Der Dreißigjährige ist beruflich in Münster als Geschäftsführer der dortigen SPD-Fraktion tätig.