Für die SPD ist klar, wo gute Politik ansetzt. „Die „große Politik“ findet für uns nicht nur im Fernsehen oder in Berlin statt. Gute Politik verbessert das Leben der Menschen direkt vor Ort. In der Kita, Schule, am Arbeitsplatz oder unmittelbar vor der eigenen Haustür“, sagt der Hammer Landtagsabgeordnete Marc Herter. „Und genau dafür steht Martin Schulz.“

Deswegen will SPD-Vorsitzender und Kanzlerkandidat Martin Schulz, wenn er am kommenden Donnerstag nach Hamm kommt, persönlich mit den Hammer Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Eine Idee, die der Hammer SPD-Vorsitzende Dennis Kocker voll und ganz unterstützt: „Wir gehen nicht in eine große Halle, sondern persönlich zu den Menschen.“

An einem Spielplatz an der Marienburger Straße in Heessen wird Martin Schulz am Donnerstag, den 27. April von 16 - 17 Uhr mit den Hammer Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und ihre Ideen, Wünsche und Forderungen mitnehmen. „Mitten im Quartier,“ wie Marc Herter betont.

Zuvor wird Martin Schulz auch Hausbesuche mit dem heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Marc Herter machen. „Über die Zusage von Martin Schulz, die HammSPD im Landtagswahlkampf zu unterstützen, freue ich mich ganz besonders“, sagt Herter. „Gemeinsam mit Hannelore Kraft im Land und Martin Schulz im Bund stehen wir für soziale Gerechtigkeit und eine solidarische Gesellschaft.“