Die Medien berichten immer wieder von zahlreichen Wohnungseinbrüchen. Doch nicht alle Versuche sind erfolgreich. Zurückzuführen ist das erfreuliche Ergebnis auf die gute Sicherung von Wohnungen und Häusern, aber auch das richtige Verhalten und aufmerksame Nachbarn haben manche Einbrüche verhindert. Die Hammer Kriminalpolizei gibt Ratschläge, wie man sein Eigentum noch wirksamer schützen kann.

Trotz polizeilicher Präventivmaßnahmen hat die Zahl der Taschendiebstähle nicht besonders abgenommen. Auch hier gibt die Polizei praktische Tipps.

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus der Hammer SPD lädt zu einer Info-Veranstaltung am Dienstag, dem 7. Februar, um 10:00 Uhr im AWO-Bürgerkeller, Ostenwall 40, alle interessierten Bürger, Seniorinnen und Senioren, auch Nichtmitglieder herzlich ein. Referent und Gesprächspartner ist Kriminalhauptkommissar Jürgen Schulze.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 2. Februar bei Herbert Knöpper unter 02381/61908 gebeten.