Gute Nachricht für das Stein-Gymnasium. Gelder für die ganzheitliche Sanierung und den Brandschutz sind im Haushalt vorgesehen.

„Rund 900.000 Euro kostet die Sanierung unseres Uentroper Gymnasiums“, teilt Sascha Frerker, SPD-Fraktionsvorsitzender in Uentrop mit.

Mit den Geldern sollen die Brandschutzmaßen auf den neuesten Stand gebracht werden. Darüber hinaus gilt es, die Schule ganzheitlich zu sanieren.

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium mit rund 1.000 Schülerinnen und Schülern kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Mit mehr als 40 Arbeitsgemeinschafts-Angeboten hält es ein großes Ergänzungsangebot für die Schülerinnen und Schüler vor.

„Ich bin überzeugt, dass die Gelder für das Stein-Gymnasium gut angelegt sind. Gemeinsam mit dem Land sorgen wir dafür, dass es zur ganzheitlichen Sanierung des „Steins“ kommt“, ist sich Dennis Kocker, SPD-Ratsfraktionsvorsitzender sicher.

„In Bildung zu investieren heißt auch, die Schulen auf einem die Schulgebäude zu modernisieren. Das stellt sicher, dass auch zukünftig Schüler und Lehrer gern das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium besuchen“, ergänzt Frerker abschließend.

illu_Schulkinder.jpg