Den Weg der engen Bürgerbeteiligung bei Projekten in Heessen setzt die SPD am kommenden Mittwoch, den 30.11. um 18:30 Uhr fort. Diesmal laden die Heessener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten die Anwohnerinnen und Anwohner, Geschäftsleute und Ärzte des Heessener Marktes zu einem Planungsgespräch in die Gelateria DiVinti auf dem Markt ein.

„In den kommenden Jahren werden fast 2 Millionen Euro in die Sanierung des Heessener Marktes investiert“, erläutert HeessenSPD-Vorsitzender Justus Moor „Bei der Sanierung und Verbesserung des Marktes wollen wir die Anwohner zu Wort kommen lassen.“ Die Mittel, die aus dem Konjunkturpaket 3 der Bundesregierung kommen, werden vor allem in eine neue Pflasterung des Marktplatzes fliessen. „Mit dem Abriss des Amtshaus-Anbaus und der Sanierung des historischen Amtshauses, verändert sich aber auch das Umfeld und das Stadtbild des Heessener Marktes,“ sieht Moor weitere Entwicklungschancen. „Die Ideen und Wünsche vor Ort sollen direkt in die Planungen mit einfließen.“

Zu der Versammlung am Mittwoch sind alle Anwohnerinnen und Anwohner, sowie die anliegenden Geschäfte und Praxen herzlich eingeladen.