IMG_5724
Seit Donnerstag, dem 15. September ist die Anmeldung für einen eigenen Stand auf dem großen SPD-Kindertrödel freigeschaltet. Bis zum 27. Oktober sind die Anmeldungen wie gewohnt hier möglich.

Zum zweiten Mal findet der Kindertrödel der HeessenSPD in den Zentralhallen im Hammer Süden statt, da die Alfred-Fischer-Halle zurzeit noch Notunterkunft für Geflüchtete ist. Am 19. November haben wieder tausende Besucherinnen und Besucher von 8 - 13 Uhr die Möglichkeit Kleidung und Spielsachen für Kinder und Jugendliche zu trödeln. Es ist der 55. Kindertrödel den die HeessenSPD seit September 1988 veranstaltet.

In den Zentralhallen ist ebenfalls genug Platz für die über 230 Stände. „Trotzdem gehen wir auch in diesem Jahr davon aus, dass mehr Anmeldungen kommen als Plätze zur Verfügung stehen,“ erläutert HeessenSPD-Vorsitzender Justus Moor. „Deswegen werden wir auch in diesem Jahr wieder fair auslosen.“ Nach dem Anmeldeschluss am 27. Oktober werden die Rückmeldungen schnell versendet. Die Teilnahmegebühr für einen eigenen Stand beträgt weiterhin 12 Euro und muss im Vorfeld überwiesen werden.

Im kommenden Jahr ist dann die Rückkehr in die Alfred-Fischer-Halle geplant. Am 6. Mai 2017 und 4. November 2017 findet der Heessener Kindertrödel wieder im Heessener Öko-Zentrum statt.