Hochhaus
Am kommenden Mittwoch, den 29. Juni trifft sich der Vorstand der HeessenSPD um 18:30 Uhr im Seniorenzentrum St. Josef an der Münsterstraße. Die Sitzung ist mitgliederöffentlich.

Im Mittelpunkt der Sitzung stehen die Planungen zur Nachnutzung des ehemaligen Freibadgeländes und zum Abriss des Hochhauses an der Heessener Straße. Die HeessenSPD hatte in den vergangenen Monaten in Bürger-versammlungen die Ideen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger mitgenommen und wollen diese nun in die politischen Gremien einbringen. „Uns ist wichtig, dass wir diese großen Entscheidungen nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern umsetzen werden“, betont SPD-Vorsitzender Justus Moor.

Schon im Wahlkampf 2014 hatte die SPD den Abriss des „Gammel-Hochhauses“ im Hammer Norden gefordert. Dieser soll nun bis Mitte 2017 umgesetzt werden. Das ehemalige Freibadgelände wollen die Sozialdemokraten öffnen und mit Freizeit- und Erholungsangeboten die Gartenstadt mit der Grünfläche aufwerten. „Mit dem Neubau des Lehrschwimmbeckens am Hallenbad in diesem Jahr und der Öffnung des Geländes bringen wir unser Heessen einen großen Schritt nach vorne,“ so Moor.

Zu Beginn der Sitzung wird Einrichtungsleiter Stephan Eull den Heessener Sozialdemokraten das Seniorenzentrum St. Josef vorstellen.