Über 200 Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker aus ganz Deutschland folgten der Einladung der SPD-Bundestagsfraktion zur Kommunalpolitischen Flüchtlingskonferenz. Für die Hammer Sozialdemokraten nahmen Wolfgang Rometsch und Damian Chatha teil.


Dazu erklären die beiden:
"Wir finden es gut, dass die SPD-Bundestagsfraktion so kurzfristig eine Plattform geschaffen hat, die einen Austausch zwischen Bund und Kommunen ermöglicht. In der Diskussion mit Sigmar Gabriel und Thomas Oppermann wurde deutlich, dass nicht die Zahl der Flüchtlinge die Kommunen belastet, sondern vielmehr die Geschwindigkeit, in der Flüchtlinge in den letzten Wochen nach Deutschland eingereist sind. Parallel zur aktuellen Krisenbewältigung müssen Konzepte u.a. für die Bereiche Bildung, Arbeit und Wohnen entwickelt werden, um bereits jetzt die langfristige Integration von Flüchtlingen im Blick zu haben. Das große Engagement der Ehrenamtlichen bedarf zudem eines umfassenden Managements. Die Berliner Erklärung ist hierzu ein erster Schritt."

Hier finden Sie die Berliner Erklärung zur Flüchtlingspolitik: 150915_Berliner Erklarung-2015 Fluchtlingskonferenz final

Foto: Flüchtlingskonferenz in Berlin