Fahrrad_Autobahn_Jens Bredehorn_pixelio_web

 

Die SPD-Fraktion veranstaltet am Donnerstag, 16. Juli 2015, um 19 Uhr auf Schloss Oberwerries ein Bürgerforum zum geplanten Radschnellweg Ruhr (RS1). „Wir möchten allen Interessierten dieses bisher einzigartige Projekt in Deutschland vorstellen“, erklärt Monika Simshäuser, Bürgermeisterin und Mitglied im Regionalverband Ruhr.

Von Duisburg bis nach Hamm soll die bislang erste und einzige „Rad-Autobahn“ in Deutschland führen. Die Strecke beträgt ca. 100 Kilometer und ist insbesondere für Pendler und Touristen, oder auch Freizeitradler interessant, die das Ruhrgebiet mit dem Rad erkunden wollen.

Der Bundesvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, Ulrich Syberg, der auch gleichzeitig Mitglied im Planungsausschuss der Metropole Ruhr ist, wird an diesem Abend die Machbarkeitsstudie zum RS1 und die Verlaufsführung innerhalb Hamms vorstellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Bürgerforum eingeladen.

Bild: Jens Bredehorn/pixelio.de