Kocker 534_web

Dennis Kockers Stellungnahme zu der Entscheidung:

Mein Ziel ist es nach wie vor, Oberbürgermeister dieser Stadt zu werden. In der Öffentlichkeit ist die Meinung weit verbreitet, dass Politiker sich nur die Taschen voll machen und an sich selbst denken. Mit dieser Entscheidung will ich zeigen, dass es auch anders geht. Ich stehe für Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit. Aus diesem Grund habe ich das verlockende Angebot auch abgelehnt. Auch wenn alle in dieser Stadt geglaubt haben, dass ich natürlich auf diese Position zugreife, so kann ich nur sagen: so kann man sich täuschen!

Viele Bürger haben mich in den letzten Wochen angesprochen und mir gesagt, dass sie dachten, ich sei anders. Und so ist es! Ich habe den Bürgerinnen und Bürgern, meiner Partei und meiner Kanzlei ein Versprechen gegeben und dieses Versprechen halte ich auch ein. Nicht alle Politiker denken immer nur an sich. Ich freue mich auf die kommenden spannenden Jahre. 2020 wird man dann sehen, ob diese Stadt nach 21 Jahren bereit ist, für einen sozialdemokratischen Oberbürgermeister.