Am 18. September hat der SPD-Ortsverein einen neuen Vorsitzenden gewählt. Der 26-jährige Justus Moor (rechts im Bild) folgt Dennis Kocker, der am Abend zurückgetreten ist. Kocker wurde im Mai diesen Jahres neuer Vorsitzender der HammSPD und wird im kommenden Jahr für das Amt des Oberbürgermeisters kandidieren. Auf diese Aufgaben möchte er sich nun konzentrieren. 2005 wurde Dennis Kocker zum Gründungsvorsitzenden der HeessenSPD gewählt und bleibt als Beisitzer dem Ortsverein erhalten.

In einem Brief an die Mitglieder der HeessenSPD erläuterte er: "Die Übernahme des Parteivorsitzes und die anstehende Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters erfordern den größtmöglichen Einsatz für die Ziele, die wir gemeinsam erreichen wollen. Aus diesem Grund ist es mir leider nicht mehr möglich, das Amt des Vorsitzenden des Ortsvereins mit der Kraft und zeitlichen Intensität auszuüben, wie es für unseren Ortsverein erforderlich wäre. Wir brauchen in unserer Partei keine Ämterhäufung, denn wir haben gute Mitglieder in unseren eigenen Reihen, die jederzeit ein Spitzenamt ausführen können." Er bat bei seinem Rücktritt um breite Unterstützung für Justus Moor.

Die Mitgliederversammlung folgte seiner Bitte und wählte Justus Moor einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden. Trotz seiner 26 Jahre bringt Moor viele Erfahrungen für das neue Amt mit. Von 2004 bis 2011 war er Vorsitzender der Jusos Hamm und bis 2005 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Heessen-Süd, um anschließend nach der Zusammenlegung zum gemeinsamen SPD-Ortsverein Heessen als Stellvertreter Dennis Kocker zu unterstützen. Im Mai wurde er vom Parteitag zum Bildungsbeauftragten der HammSPD gewählt.

Nach der Wahl stimmte Moor auf den Schlussspurt des Bundestagswahlkampfes ein: "Wir werden noch einmal Alles geben und für einen Politikwechsel kämpfen. Bis Sonntag werden wir nicht ruhen und die Heessenerinnen und Heessener von unseren Zielen überzeugen." Er bedankte sich für die breite Unterstützung und freut sich auf die anstehenden Aufgaben.