Die SPD-Ratsfraktion fordert den Rat in einem Antrag dazu auf, eine Resolution zum Thema offene Ganztagsschule (OGS) zu beschließen. Ziel der Genossinnen und Genossen ist es, die Einführung eines flächengebundenen Ganztags in der Grundschule bis zum Jahr 2025 zu erreichen.

„Wenn, wie auch in Hamm, zunehmend immer mehr Kinder in die OGS gehen, muss auch die Frage nach Qualitätssicherung und –ausbau gestellt werden“, so Fraktionschef Manfred Lindemann. „Die Konstruktion der OGS in NRW mit ihrer zweigeteilten Verantwortungs- und Finanzierungszuständigkeit birgt gleich mehrere Gefahren. Dazu zählt eine additive Ganztagsgestaltung ebenso wie eine Bildungsqualität nach kommunaler Kassenlage wegen der Kostenverschiebung vom Land auf die Kommunen“, erklärt Lindemann. „Deshalb wollen wir mit unserer Resolution den Druck auf die Landesregierung erhöhen, in enger Kooperation mit allen Beteiligten einen Stufenplan zur schrittweisen Einführung eines flächengebundenen Ganztages zu erstellen.“