Am vergangenen Freitag, 26. Juli 2013 besuchte Marc Herter im Rahmen seiner TatKraft-Tour das Eiscafé Sommariva in Bockum-Hövel und tauschte Laptop gegen einen Eisportionierer. „Spaß hat's gemacht. Mir ist wieder deutlich geworden: Kleine und Mittelständische Betriebe brauchen gute Rahmenbedingungen. Da wo wir bürokratische Hürden abbauen können, sollten wir das tun“, betonte der Landtagsabgeordnete der SPD, Marc Herter.


Besitzer Franco freute sich über den tatkräftigen Einsatz des heimischen Landtagsabgeordneten. „Nicht nur sein Engagement hinter der Eistheke hat mir gefallen. Ich bin fast 40 Jahre am Standort Bockum-Hövel. Die Politik sollte mithelfen, dass es hier wieder aufwärts geht", erzählte der Besitzer. Das Eiscafé Sommariva im Herzen Bockum-Hövels kennt jede/r Einwohner/in des Stadtteils, ebenso wie den Besitzer Franco.


Die TatKraft-Tage gehen zurück auf den Landtagswahlkampf 2010. Damals hatte Spitzenkandidatin Hannelore Kraft alle Landtagskandidatinnen und -kandidaten dazu aufgerufen, in regionalen Unternehmen zu hospitieren. Marc Herter setzt diese Aktion seitdem regelmäßig fort. Er war beispielsweise schon in einem Modegeschäft, in einer Kindertagesstätte, in einer Hausarztpraxis, bei der Stadtteiljugendarbeit, im Krankenhaus, auf dem Wochenmarkt, im (T)Raumland und bei der Kanalreinigung tätig.